Suchfunktion

„Intercultural Study Trip“ nach Canterbury(GB)

 

Canterbury 2011

Nach guten Erfahrungen in Canterbury unternahmen wir in diesem Jahr zum vierten mal einen „Intercultural Study Trip" nach England mit einer Gruppe von RLA. Die Zielsetzung unseres Projektes war, dass die RLA auf zwei Ebenen lernen, dass sie selbst interkulturelle Erfahrungen machen und gleichzeitig als Lehrerinnen und Lehrer erkennen, wie sie Schülerinnen und Schüler auf solche Erfahrungen vorbereiten müssen. Einige Projekte und ihre Reflexion stellen die RLA im Anschluss vor.

Nach wie vor fanden wir, dass Canterbury eine ideale Stadt ist, um erste interkulturelle Erfahrungen - für Schülerinnen und Schüler auch ohne die Aufsicht der Lehrkraft - zu ermöglichen, da die Stadt überschaubar ist und einen Eindruck von einer typisch englischen Stadt vermitteln kann. Canterbury ist eine wunderschöne, sehr vielseitige Stadt, historisch wie auch kulturell sehr facettenreich. Einziger Wermutstropfen ist, dass immer mehr Kolleginnen und Kollegen das auch erkannt haben. Ende Juni war die Stadt sehr stark von Schulklassen frequentiert.

Auch die Übernachtung in Familien wurde von den RLA wieder sehr positiv erlebt, dadurch wird das Alltagsleben ein bisschen erfahrbar. Die Anreise mit dem Bus birgt vor Ort Vorteile und die Überfahrt mit der Fähre war bei herrlichem Wetter für alle ein Genuss.

Für uns Leiterinnen war die Studienreise erneut sehr lohnend, jede Gruppe ist anders und wir konnten neue Erfahrungen machen und unsere Erkenntnisse auf allen Ebenen vertiefen: in unseren Rollen als Ausbilderinnen, Projektleiterinnen und Gast im fremden Land.

Peggy Fehily, Gisela Vogt (FB Englisch)

 

 

Die folgenden Erfahrungsberichte der RLA geben einen Eindruck von den Projekten. 

Wir danken den Kolleginnen und Kollegen für ihr Einverständnis ihre Texte hier veröffentlichen zu dürfen.

 

Bericht 1 - (2011) - von Cindy Höll, Katrin Schubert, Laura Vollmer, Christian Ammann

Bericht 2 - (2011) - von Sarah Weingärtner, Johannes Kurz, Daniela Schmidt

Bericht 3 - (2011) - von Stephan Drescher, Stephan Bittner und Martina Baumann

 


Bericht 1 - (2007) - von Alexa Davis, Thorsten Klein, Christiane Jung, Maria Cojan       

Bericht 2 - (2007) - von Benjamin Ohnmacht, Dorothee Siebert, Gabriela Horvath, Jan Wittkopf

Bericht 3 - (2007) - von Janina Bindschädel, Martin Hahn, Alex Joerger und Maren Walschburger

Bericht 4 - (2007) - von Carmen Giebler, Anke Stryczek, Sabine Trümper

Bericht 5 - (2007) - von Anne Burwitz, Katja Elfner, Silvia Kistler, Annett- Kristin Wiedmann

Projektbericht - (2007) - von Silvia Kistler




 

 

 



 

 

Fußleiste